banner1

Licht, Musik und Schalmeien! 

Lichtobjekte, Lichterketten und Scheinwerfer verwandeln das Gelände rund um den Bauwagen in Hohenleuben einen Abend lang in ein buntes Lichtermeer. Musik aus den 90ern und die Schalmeienkapelle Reichenbach 1960 e.V. sorgen für den Rest. Selbstverständlich steht auch ein beheiztes Zelt und andere "Wärmequellen" zur Verfügung. Für das leibliche Wohl ist gesorgt! Alle Gäste sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei!

29.9

 

Vergangenes Jahr hat der Verein „Leimsche Initiative zur Kinder- und Jugendförderung e.V.“ kurz „LIKs“ aus Hohenleuben, in Zusammenarbeit mit den Jugendlichen aus dem kleinen Städtchen einen Jugendtreff in Form eines Bauwagens eröffnet.
Durch die vielen Stunden die die Mitglieder des gemeinnützigen Vereins gemeinsam mit den Jugendlichen im letzten Jahr verbringen durften, kam es dazu, dass die Jugendlichen an den Verein mit dem Wunsch einer Stromversorgung herantraten. Was auf Grund der bevorstehenden dunklen Jahreszeit, der Unfallverhütung und des Wohlbefindens vollkommen nachvollziehbar war.
Gedacht war zunächst an eine ökologische Variante mit Solarstrom. Diese wurde aber von allen Elektrikern als nicht ausreichend beziffert. Jetzt haben sich die Mitglieder von „LIKs“ für eine „unterirdische“ Variante entschieden.
Zum großen Glück für die Jugendlichen konnten die Vereinsmitglieder schnelle einen Sponsor aus Weida für die finanzielle Unterstützung begeistern. Der Niederlassungsleiter Herr Zengerle von der ETL HOS Steuerberatungsgesellschaft mbH- Ihr zuverlässiger Partner in Sachen Steuerberatung, unterstützt den gemeinnützigen Verein, weil dieser ein Teil der Region und ein Mitglied des Vereins auch seine Mitarbeiterin ist. Außerdem weiß Herr Zengerle, welcher neben seinem Beruf auch 2. Vorsitzender des „1. Schwimmklub Greiz von 1924 e.V.“ ist, das ein aktives und vielfältiges Vereinsleben wesentlich zur Lebensqualität in der Region beiträgt und das Kinder und Jugendliche von der Straße geholt werden müssen. Aus diesen Gründen unterstütze er gerne, mit der stolzen Summe von ca. 1500, 00 Euro das Projekt „Licht am Bauwagen“.
Nachdem alle Genehmigungen eingeholt wurden, stand dem Vorhaben nichts mehr im Wege, weshalb am 18. August um 9.30 Uhr der obligatorische Spatenstich mit den Jugendlichen, dem Sponsor Herr Zengerle, Mitgliedern des Vereins „LIKs“ und dem Bürgermeister Dirk Bergner erfolgte.
Um die Kosten so gering wie möglich zu halten, wurde anschließend erstmal kräftig angepackt und alles notwenige für die Installation vorbereitet. In den nächsten Wochen werden dann die Anschlussarbeiten durch eine Elektroinstallationsfirma erfolgen.
Für die Unterstützung, welche die Mitglieder des Vereins „LIKs“ in den vergangenen Wochen erfahren durften, wollen sie sich auf das Herzlichste bedanken, auch bei denen, die nicht namentlich genannt werden wollen und hoffen, alle Unterstützer beim „Lichterfest“ noch einmal persönlich begrüßen zu dürfen, denn dann sagen alle gemeinsam: „Licht an!“

Mittlerweile ist es schon wieder ein paar Tage her. Das Sportfest der Grundschulen Hohenleuben und Hohenölsen, welches vom Schulförderverein Leubatal e.V. organisiert wurde. Dieses fand bei strahlendem Sonnenschein, erstmalig auf dem Hohenleubener Sportplatz statt. Das Lehrer- und Helferteam hatte alles gründlich für diesen sportlichen Nachmittag vorbereitet, sodass einem reibungslosen Ablauf nichts im Wege stand.

Lautstark ging es von 13.30-16. 00 Uhr zur Sache, denn die insgesamt ca. 85 Kinder sowie die Hüpfburg, welche wir extra für diese Veranstaltung bereitstellten, waren am Sportplatzgelände nicht zu überhören und auch nicht zu übersehen.

Außerdem kümmerten wir uns mit 20 kg Pommes und 180 Stieleis ebenfalls um das leibliche Wohl der kleinen Sportler und deren Familien. Ebenfalls wirkten die fleißigen sowie überaus fürsorglichen Mitglieder der Turn- und Sportgemeinschaft, kurz TSG 1861 Hohenleuben, und die Hortnerinnen der Grundschule Hohenleuben mit.

Wir möchten uns an dieser Stelle auch noch einmal ausdrücklich für die Hilfsbereitschaft der Männer der TSG bedanken !!!! Ihr wart echt spitze.

Diese Veranstaltung hatte viele helfende Hände, die zu einem positiven Verlauf beigetragen haben. Im Namen der Kinder bedanken wir uns an dieser Stelle auch noch einmal bei Christian Fuchs der "OCG - Oralchirurgie Gera" für das Bereitstellen der Medaillen und beim Schulförderverein für die tollen farbenfrohen Trikots.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok